Ev-Daisy von Odessa "Emma"  (Sa-Rifka vom Walboldersand X Asso Atore) 

Ev-Daisy von Odessa (Emma)  16.08.1997 - 21.10.2011

Emma ist am 21.10.2011 um 12.30 Uhr, während Sonnenstrahlen über ihren betagten Kopf glitten, würdig über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir mussten sie gehen lassen, ihre Kraft ging zu Ende.

Es fällt uns unendlich schwer Euch das mitzuteilen, unsere Herzen brennen vor Schmerz. Aber wir sind auch sehr dankbar, dass Emma mit uns 14 Jahre und gut 2 Monate unser Leben teilte. Sie war stets gesund und Stammmutter von unserer Hobbyzucht, die wir im Jahre 2000 dank Emma gründen durften. Sie war stets eine fürsorgliche Mutter und äusserst geduldige Grossmutter. Emma ist 5 Mal Mutter geworden von insgesamt 38 Kindern. Sie liess es sich auch nicht nehmen, wenn ihre Tochter Babys betreute, tatkräftig bei der Aufzucht der Enkel mitzuhelfen.

Danke Emma für alles, für die wunderbare Zeit die wir teilen durften. Ein langer, gemeinsamer Lebensabschnitt ist zu Ende gegangen.

Ein kleiner Trost wird sein, dass Du in Deinen Kindern und Enkeln und Urenkeln weiterlebst...Und wir uns irgendwann auf der anderen Seite wiedersehen.

Lauf, Emma,  lauf!!!


 

Arkan von Belaja Gora (Ev-Daisy von Odessa X Zar's Aleksei Dmitri)

Arkan von Belaja Gora 28.03.2000 - 08.07.2012

Arkan hat am 08. Juli 2012 für immer seine Augen geschlossen. Wir mussten ihn schweren Herzens gehen lassen. Arkan, Susele, Käneli, jetzt kannst Du endlich wieder ohne Schmerzen über saftige Wiesen tollen und vielleicht triffst Du Emma, Deine Mama auf der anderen Seite und ihr seid wieder zusammen. Es fällt uns sehr sehr schwer, diese Zeilen zu schreiben. Danke Arkan, dass Du uns so lange begleitet hast. Danke Arkan dass Du ein Teil unserer Familie warst. Danke Arkan für Deine bedingungslose Liebe.

Du warst Emma's erster Sohn in den Anfängen unserer Zucht.

Unser charakterstarker Brummbär war stolzer Vater von 3 Würfen und hat uns sehr oft auf unseren zum Teil weiten Reisen gerne begleitet, Hauptsache, er war dabei. Wenn die Heckklappe von unserem Auto offen war, war er der Erste der reinsprang damit wir ihn ja nicht vergessen!;) Arkan war sein Leben lang würdevoll, auch bei den jungen Schnösels, die sehr oft bei unseren Würfen rumtollten und manchmal etwas länger hier wohnten. Arkan war sein langes Leben lang gesund bis im letzten halben Lebensjahr. Käneli wurde 12 Jahre und 3 Monate alt.

Susele, Du fehst uns überall!!!

 

Louisa und Christian Wegner Spirig   /   Alte Gockhauserstrasse 11   /   CH-8044 Gockhausen   /   Tel: +41 44 822 35 18   /   Mail: louisa.wegner(at)gmx.ch